pfeil btn li 33x33 zurück btn plan 84x28
Gabstätte in Gewann A 317: Familie Sebastian de Neufville
1 linie gruen 900
neufville btn nix 10x10 Freistehendes dreiteiliges Wandgrabmal mit überhöhtem Mittelteil, das von einem Segmentbogen mit Kreuz bekrönt wird. Im Giebelfeld ehemals bronzenes Familienwappen. Die gerade geschlossenen Seiten, die die Inschrifttafeln aus rotem Granit tragen, werden mit dem Segmentboden durch ein Lorbeerfeston verbunden. Der Bogen ruht auf zwei Säulen mit vorspringenden Postamenten in Höhe der Sockelzone des Grabmals, die sich seitlich in einer die Grabfläche abschließenden Mauer fortsetzt. Das Grabmal ist aus hellem Kalkstein, der Untersockel aus grauem Granit. Die Einfassung der Schmalseiten wird aus jeweils drei Postamenten aus hellem Kalkstein gebildet, die ehemals mit Bronzeketten verbunden waren.
Vier der Postamente trugen ursprünglich vier antikisierende Bronzebecken auf schlanken Füßen, davon noch zwei vorhanden. Auf der Grabfläche sind über zwanzig Grabplatten und Pultsteine verteilt, davon die meisten im Querformat mit Inschriftplatten aus rotem Granit sowie drei in Längsformat aus Porphyr. Hervorzuheben ist die Grabplatte für Marie Bettina Elise de Neufville mit einer Bronzeplatte mit Familienwappen auf rotem Granit.
Entwürfe:
Das Wandgrabmal von A. Günther 1911, Ausführung von Hofmeister 1911, verantwortlich für die Gesamtordnung Hermann Schädel.
Die Grabplatte für Marie Bettina Elise de Neufville von A. Varnesi 1911.
1 linie gruen 900
neufville btn nix 10x10 Maria Bettina Elise de Neufville, geb. Guaita (31.05.1868 - 20.11.1910)
Mely de Neufville, geb. Merton (25.05.1869 - 07.12.1918)
Oskar Adalbert de Neufville (12.08.1894 - 10.11.1918)
Wilhelm de Neufville (23.04.1854 - 26.03.1924) beiges. Lausanne
Hermann de Neufville (18.02.1893 - 23.03.1930) beiges. Dar Es Salam
Gustav Adolf de Neufville (01.08.1860 - 06.02.1932)
Theodor de Neufville (24.02.1861 - 31.12.1935)
Dr. Rudolf de Neufville (28.05.1867 - 19.08.1937)
Christa de Neufville (22.10.1881 - 09.06.1947)
Marianne von Neufville, geb. Siebert (19.04.1866 - 10.01.1950)
Margarete von Neufville, geb. Gassner (21.05.1878 - 24.01.1973)
G. A. Wilhelm von Neufville (07.10.1892 - 29.11.1957)
Otto de Neufville (06.09.1897 - 24.12.1979) beiges. Sharon USA
Albert de Neufville (01.05.1896 - 11.05.1981) beiges. Bethlehem USA
Margarete von Neufville (29.01.1891 - 06.08.1985)
Wandtafel linke Seite des Grabmals    
1 linie gruen 900

 

neufville btn nix 10x10 Gerte Margareta von Neufville, geb. Mayer-Marini (29.02.1904 - 08.08.1988)
Dr. Robert de Neufville (25.12.1907 - 14.02.1989)
Alfred von Neufville (12.06.1905 - 18.10.1991)
Elisabeth von Neufville, geb. Heimann (06.06.1909 - 03.03.1995)
Herta Carola von Neufville (29.08.1903 - 17.03.1995)
Hugo de Neufville (22.02.1906 - 03.08.1996) beiges. Mendham USA
Wandtafel linke Seite, unten d. Grabmals    
1 linie gruen 900

 

neufville btn nix 10x10 MDCCCCVII  (arab.=1807)
RÖMER V. VR. I.
NUN WIR DENN SIND GERECHT WORDEN DURCH DEN
GLAUBEN, SO HABEN WIR FRIEDEN MIT GOTT
DURCH UNSEREN HERRN JESUM CHRISTUM.
HIER RUHEN IN JESU CHRISTO
DIE NACHKOMMEN DES AM XXVI JULI MDLXXX (arab.=26.07.1580)
IN DEN FRANKFURTER BÜRGERVERBAND GETRETENEN
SEBASTIAN DE NEUFVILLE
UND DESSEN EHEFRAU
ANNA COCHX
IN UNSEREM HERREN ENTSCHLAFEN
DEN III. MÄRZ MDCIX UND DEN XXV. MAI MDCXV: (arab.=03.03.1609 und den 25.05.1615)
BEERDIGT
AUF DEM KIRCHHOF ZU ST. PETER
Wandtafel in der Mitte unter dem Kreuz
(Familienwappen-oben- fehlt) 
   
1 linie gruen 900

 

neufville btn nix 10x10 Julius de Neufville (06.02.1846 - 24.08.1916)
Fanny Elisabeth de Neufville (14.10.1891 - 28.09.1920)
Ella de Neufville, geb. Passavant (16.08.1848 - 10.07.1923)
Albrecht Sebastian von Neufville (12.04.1926 - 19.06.1925) Schloss Aubach
Lillian de Neufville, geb. Waite (03.07.1876 - 08.11.1930)
Carlotta von Neufville, geb. Hütterott (17.10.1854 - 03.04.1932 )
Carl de Neufville (23.07.1849 - 21.02.1938)
Mary de Neufville, geb. Schlesinger (10.06.1859 - 29.07.1939)
Gustav de Neufville (19.03.1873 - 12.10.1977)
Marie Agnes de Neufville, geb. Rau (26.11.1911 - 29.06.2001)
Wandtafel rechte Seite des Grabmals    
1 linie gruen 900

 

neufville btn nix 10x10 Wenn heute von Vision und Wertevermittlung die Rede ist, dann kann man behaupten: Carl de Neufville war ein solcher Visionär! Carl de Neufville wurde am 23. Juli 1849 in Frankfurt am Main geboren.
Er erlernte den Beruf eines Kaufmanns und wurde Bankier. Er arbeitete in Genf und in Freiburg und ging 1872 für 13 Jahre in die USA. Dort erfuhr er in der evangelistischen Arbeit von Dwight Moody seine prägenden Glaubensgrundlagen. Er erlebte in Amerika auch den tatkräftigen Einsatz von Laien in der Kirche und deren Bereitschaft, Geld, Zeit und Kraft für den Dienst der Kirche zur Verfügung zu stellen.
De Neufville war ein maßgeblicher Förderer der Evangelischen Allianz nicht nur in Frankfurt am Main, sondern auch in Deutschland. Von 1908 bis 1921 war er sogar Vorsitzender der evangelischen Allianz in Deutschland. Einer seiner Nachfolger sagte über ihn: "Carl de Neufville wusste mit dem anvertrauten Pfund umzugehen. Er war kaufmännisch genau bis auf den Groschen. Er ging lieber zu Fuß, um die Straßenbahn zu sparen und gab dann 200 oder 2000 Mark für das Werk …". Am 21. Februar 1938 wurde Carl de Neufville auf dem Heimweg nach einem Besuch bei seiner kranken Schwester auf der Straße von der Straßenbahn erfasst.
Carl de Neufville (1849 - 1938)    
1 linie gruen 900

 

neufville

Wandtafel in der Mitte,
unter dem goldenen Kreuz:

Das bronzenes Familienwappen,
was ehemals im Giebelfeld unter
dem Segmentbogen angebracht
war, fehlt seit mind. 1998.
Es muss etwa so, wie im Bild rechts,
ausgesehen haben.

neufville
1 linie gruen 900

 

Die Grabplatten am Boden:

 

neufville neufville neufville
Maria Bettina Elise de Neufville,
geb. Guaita (31.05.1868 - 20.11.1910)
Oskar Adalbert de Neufville
(12.08.1894 zu London - 10.11.1918 zu Stettin)
Helmut von Neufville
(08.02.1899 - 18.04.1961)
Elisabeth von Neufville, geb. Heimann
(06.06.1909 - 03.03.1993)

 

neufville neufville neufville
Margarete von Neufville, geb. Gassner
(21.05.1878 - 24.01.1973)
Herta Carola von Neufville
(29.08.1903 - 17.03.1995)
Gerte Margareta von Neufville, geb. Mayer-Marini
(29.02.1904 - 08.08.1988)
Alfred von Neufville
(12.06.1905 - 18.10.1991)
Gustav Adolf de Neufville
(01.08.1860 - 06.02.1932)
Marianne von Neufville, geb. Siebert
(19.04.1866 - 10.01.1950)

 

neufville neufville neufville
G. A. Wilhelm von Neufville
(07.10.1892 - 29.11.1957)
Margarete von Neufville
(29.01.1891 - 06.08.1985)
Olga Gräfin von Bredow,
geb. von Neufville
(10.10.1894 - 07.03.1980)
Mely de Neufville, geb. Merton
(25.05.1869 - 07.12.1918)
SCHAFFET DASS IHR SELIG WERDET
PHIL. 2. 12.

 

neufville neufville neufville
Theodor de Neufville
(24.02.1861 - 31.12.1935)
Norman de Neufville
(21.09.1906 - 12.10.1977)
Rudolf de Neufville
(28.05.1867 - 19.08.1937)

 

neufville neufville neufville
Christa de Neufville
(22.10.1881 - 09.06.1947)
Marie Agnes de Neufville, geb. Rau
(26.11.1911 - 29.06.2001)
Julius de Neufville
(06.02.1846 - 24.08.1916)

 

neufville neufville neufville
Gustav de Neufville
(19.03.1873 - 12.10.1977)
GETREU BIS IN DEN TOD
CARL DE NEUVILLE
DIENET DEM HERRN MIT FREUDEN
UNSERER LIEBEN FUNNY

 

neufville neufville neufville
Ella de Neufville
(16.08.1848 - 10.07.1923)
Matth V.
Lillian de Neufville
(03.07.1876 - 08.11.1930)
Joh. XVI.22
Carlotta von Neufville, geb. Hütterott
(17.10.1854 - 03.04.1932)
Gustav Adolf von Neufville,
Psalm XXIII

 

neufville neufville neufville
ER IST UNSER FRIEDE
MARY DE NEUFVILLE
Die Grabplatten mit den Kreuzen Die Grabanlage gesamt

 

 

Weitere Informationen zu Neufville-Grabstätten hier

 
1 linie gruen 900
 
© Fester, 2018